Seelsorgeraum Urner Oberland - Wassen
____________________________________________________________________
 
Infos & Veranstaltungen 
______________________________________________________________________________________
W a s s e n
___________________________________________________________________
Lottomatch 
Herzliche Einladung zum gemeinsamen Lottomatch der Frauengemeinschaften Gurtnellen, Wassen, Göschenen: Samstag, 2.November, Hotel Alte Post, Wassen Lotto beginn 19.30 Uhr Kartenverkauf ab 18.30Uhr Hauptpreis: Übernachtung in einer Luxussuite im The Chedi, Andermatt im Wert von Fr. 1`200.00. Reservationen nimmt das Hotel Alte Post in Wassen,Tel. 041 8851131, entgegen.
_____________________________________________________________

Gründungsversammlung «IG Marien-Grotte Schanz Wassen» Mittwoch, 30. Oktober 2019 20.00 Uhr Restaurant Alte Post6484 Wassen   

Geschätzte Einwohner und Einwohnerinnen von Wassen/Meien, geschätzte Interessierte 

Die Marien-Grotte ist seit über 70 Jahren ein Ort der Besinnung und Einkehr. Gemäss münd­licher Überlieferung wurde sie 1927 für eine Primizfeier eines Priesters aus der Familie «Jost Gerig» von Arbeitern des Steinbruchs auf der Schanz errichtet.Bis in die 80-er Jahre des letzten Jahrhunderts schauten die jeweiligen Eigentümer der Schanz zur Grotte, seither kümmern sich jeweils Personen aus dem Dorf in verdienstvoller Weise darum. In den letzten Jahren war das Martha Zgraggen. Die Grotte und der Zugangsweg liegen auf Korporationsgebiet Uri, die Eigentumsverhältnisse an der Marien-Statue sind unklar. In den 60er und 90er Jahren wurde die Marien-Statue im Auftrag der Familie Regli von der Schanz restauriert. Die Restaurationen konnten teileweise mit Spendengeldern bezahlt werden. In den letzten Tagen wurde auf Initiative von Kobi Zgraggen und Walter Walker (Gemeinde­rat) ein Hag zwischen Stall Ferienhaus Schanz und Marien-Grotte realisiert. Damit auch in Zukunft die Marien-Statue und der Zugangsweg in einem guten Zustand bleiben, soll eine Interessengemeinschaft (IG) Marien-Grotte Schanz Wassen gegründet werden. Die Einwohnergemeinde Wassen, der Kirchenrat Wassen und die Korporation Uri stehen dieser Idee sehr positiv gegenüber. 
Alle Personen, die diese Idee unterstützen, sind herzlich zur Gründungsversammlung am Mittwoch, 30. Oktober 2019, 20.00 Uhr ins Restaurant Alte Post eingeladen. Der Statuten-Entwurf kann auf der Gemeindekanzlei Wassen oder unter www.wassen.ch bezogen werden. 
Im Namen der Initianten Maria Baumann-Gamma; Heidi und Bruno Fuchs-Regli, Walter Walker, Martha und Kobi Zgraggen
____________________________________________________________________________________
50 Jahre Orgel Wassen
Orgelkonzert und Worte zum Nachdenken und Weiterschenken
Nach einer umfassenden Renovation der Pfarrkirche St. Gallus wurde am 29. Juni 1969 als krönender Abschluss die neue Orgel eingeweiht. Die Orgel der Cäcilia Frey AG, Luzern, wird mittels elektrischer Traktur und Registratur gespielt, umfasst 13 klingende Register und 2 Verlängerungen sowie verschiedene Koppeln und Spielhilfen. Die Disposition erstellte Pater Stefan Koller von Einsiedeln. Das Orgelwerk wurde ins alte Gehäuse von 1739 eingebaut. Vorgängerorgeln schufen 1739 Josef Anderhalden, Sarnen, und Friedrich Goll, Luzern, 1905, wobei einiges Pfeifenmaterial wieder verwendet wurde. Eine Inschrift auf der grössten Holzpfeife beweist, dass 2 Blasbälge und der Spieltisch von noch einer älteren Orgel stammten. Eine Renovation der neuen Orgel erfolgte 1989 durch Orgelbauer Erwin Erni, der auch für regelmässige Revisionen verantwortlich ist.
Am 29. Juni 1969, also vor 50 Jahren, fand die Kollautation der neuen Orgel statt. Unter der Leitung von Lehrer, Dirigent und  Organist Alois Bissig und Lehrschwester Beata Gisler sangen der Kirchenchor und der Kinderchor Wassen die Missa Gratia zu Ehren Bruder Klaus von J.G. Scheel. An der Orgel sass P. Cornelis Winiger, Einsiedeln. Der Feier stand vor: Emil Planzer, Pfarrer in Wassen von 1968 bis 1998.
Am 27. Oktober 2019, nachmittags 17.00 Uhr, soll dieses Einweihe-Aktes vor 50 Jahren mit einem Orgelkonzert gedacht werden. Konzertorganist Franz Muheim-Falk, Flüelen, spielt an der Orgel vor allem Barockmusik von Johann Sebastian Bach (1685-1750)sowie Werke von Jörn Tegtmeyer (*1941), Paul Müller (1892-1979), Noel Rawsthorn (1929-2019)und Derek Bourgeois (1941-2017). Dazwischen sollen Texte zum Nachdenken anregen, vorgetragen von Joseph Christen-Zwyssig. Die Feierlichkeiten werden abgeschlossen mit einem Apero, zu dem der Kirchenrat Wassen herzlich einlädt.
_____________________________________________________________
Kilbi
Am 20. Oktober, beginnt der Kilbisonntag in Wassen mit einem Gottesdienst um 9.30 Uhr. Im Anschluss lädt der Kirchenrat herzlich alle Gottesdienstbesuchenden zum Apéro ins Gemeindehaus Wassen ein. Wir danken der Musikgesellschaft Wassen-Göschenen-Silenen für die musikalische Unterhaltung im Mehrzweckgebäude. Sowohl in Meien wie auch in Wassen wird im Anschluss an die Gottesdienste durch das Hilfswerk «Brücke - Le Pont» Honig zum Kaufangeboten. Das Seniorenzentrum bietet an der Wassner Chilbi wiederum die Kilbispezialität «Chabis und Schaffleisch» an. Eine Anmeldung ist erwünscht bis 14. Oktober. Zudem ist der Bazar und die Kaffeestube geöffnet und ab 13 Uhr ist mit den «Grischuna Örgeler» für musikalische Unterhaltung gesorgt.
_____________________________________________________________
Einweihung
Am Samstag, 7. September wurde der Schulhaus- und Kinderspielplatz in Wassen der Bevölkerung in seinem neuen Kleid präsentiert. Der Festgottesdienst in der Pfarrkirche Wassen wurde musikalisch umrahmt mit dem «Echo vom Stiärägrind» und Orgelmusik. Im Anschluss segnete Generalvikar Dr. Martin Kopp den Schulhaus- und Kinderspielplatz ein und übergab ihn seiner Bestimmung.
_______________________________________________________________________________________
G ö s c h e n e n
____________________________________________________________
Kaffeestube an Allerheiligen 
Nach dem Gottesdienst und dem Gräberbesuch an Allerheiligen lädt der Kirchenrat Göschenen alle herzlich ein zur Kaffeestube ein der Aula Elf Elf Göschenen.Nebst diversen Getränken werden auch selbstgebackene Kuchen angeboten. Es gibt eine Türkollekte. Mit diesem Angebot möchte der Kirchenrat Göschenen Gelegenheit bieten, damit nebst den Einheimischen auch die vielen auswärtigen Gottesdienstbesuchenden noch ein wenig die Gemeinschaft pflegen können. 
_____________________________________________________________
November-Rosenkranz 
Im Monat November beten wir jeden Sonntag, 17 Uhr, in der Friedhofkapelle Göschenen gemeinsam den Rosenkranz. Alles sind zum Gebet herzlich eingeladen.
_____________________________________________________________
Pro Senecute – Monatsessen 
Zur diesjährigen «Metzgätä» laden wir Sie  alle herzlich ein am
Mittwoch, 6. November, 11.30 Uhr Aula Elf Elf, Göschenen
Kosten: Fr. 20.–. Chefkoch: Ernst Zgraggen
Wir freuen uns auf einen gemütlichen Mittag mit vielen Teilnehmenden. Es sind alle eingeladen, auch jene, die noch nicht im AHV-Alter sind. Anmeldungen bitte an Vroni Regli, Tel. 0418851837oderTel.0797385919. Bis bald an der «Metzgätä».

___________________________________________________________________________
G u r t n e l l e n
____________________________________________________________
Seniorenessen 
Zum nächsten gemeinsamen Mittagessen lade ich euch herzlich ein. Wir treffen uns am Donnerstag, 7. November, 11.30 Uhr im Hotel Gerig. Für Anmeldungen und Fragen: Tel. 079 720 72 44. Ich freue mich auf Euch. Yolanda Parietti
_____________________________________________________________
Fusspflege 
Der nächste Fusspflegetag findet statt am Mittwoch, 6. November, Pfarreiheim St. Josef, Gurtnellen. Anmeldungen bitte an Rosmarie Zgraggen, Tel. 041 885 15 27 oder Tel. 079 5648039. 
_____________________________________________________________
Mittagessen und Jassen 
Zum nächsten gemeinsamen Mittagessen mit gemütlichen Jassrunden treffen wir uns am Dienstag, 12. November Gasthof Sternen, Gurtnellen
Anmelden bei Rosmarie Zgraggen, Tel. 041 885 15 27 oder 079 564 80 29; Alice Sägesser, Tel. 041 885 17 14

_____________________________________________________________
Wiler Chilbi – Voranzeige
Die Wiler Chilbi vom 27. Oktober beginnt um 9.05 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Josef. Auch in diesem Jahr organisiert die Gruppe Notstrom den weltlichen Kilbibetrieb. Nach dem Gottesdienst ist die Festgemeinde zum Apéro, zum Konzert der Brass Band Gurtnellen und zur Jubilarenehrung im Festzelt auf dem Bahnhofplatz eingeladen. Das Hilfwerk «Brücke - Le Pont» verkauft Honig und andereArtikel. Um 12 Uhr findet das Mittagessen statt. aus organisatorischen Gründenist für die Kilbispezialität «Chabis und Schaffleisch» oder eine «Penne al Bolognese» eine Anmeldung erforderlich. Anmeldungen sind bis spätestens 25. Oktober zu richten an: André Sägesser, Tel./SMS 079 241 49 47 oder perE-Mail: elwood67@bluewin.ch. Ab 13.30 herrscht Kilbibetrieb mit musikalischer Unterhaltung mit «20 Uhr Tagesschau» und diversen Attraktionen für Kinder und Erwachsene. Die Pfarrei, die Brass Band Gurtnellen und die Gruppe Notstrom freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher von Nah und Fern. 


_____________________________________________________________________________________




Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint