Seelsorgeraum Urner Oberland - Wassen
____________________________________________________________________
 
Infos & Veranstaltungen 
  ____________________________________________________________________________________

Versöhnungweg
Wir alle machen im Leben immer wieder Fehler, obwohl wir uns bemühen Gutes zu tun. Es gibt Situationen, da wir uns gegenseitig verletzen. Niemand kann sich davon ausnehmen. Immer wieder tut es uns leid und wir möchten Frieden machen. Das Sakrament der Versöhnung ladet uns zur Versöhnung ein und Frieden zu machen. Wie schon seit einigen Jahren, bereitet sich die diesjährige 4. Klasse auf ihren Versöhnungsweg vor. Diesen begehen die Schüler der 4. Klasse am Samstag, 23. Juni, 8.30 Uhr im Schulhaus Wassen. Das Versöhnungsgespräch mit dem Priester findet dann in der Sakristei der Pfarrkirche Wassen statt.
____________________________________________________________________________________
Krabbelfeiern
Kürzlich fand die letzte Krabbelfeier in diesem Schuljahr zum Thema «Raupe nimmersatt» statt. Wir danken an dieser Stelle Martina Echser und Rita Huggler herzlich für die Vorbereitung und Durchführung dieser Feiern für Kleinkinder. Die nächste Feier findet im Herbst statt. Alle Eltern werden rechtzeitig mit den neuen Daten bedient.
(Foto: zVg)
____________________________________________________________________________________
Schulschluss
Am Donnerstag, 5. Juli geht das Schuljahr 2017/2018 mit einer Besinnungsfeier, Schlussansprachen und der Verabschiedung der Schülerinnen und Schüler der 3. Oberstufe zu Ende. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und den Lehrpersonen schöne und erholsame Sommerferien und den Austretenden einen guten Start ins Berufsleben.
____________________________________________________________________________________

W a s s e n
___________________________________________________________________________________
Essen für Senioren
Herzliche Einladung zum nächsten gemeinsamen Mittagessen am Donnerstag, 5.
Juli, Hotel alte Post, Wassen. Im Verhinderungsfalle bitten wir um Abmeldung unter Tel. 041 885 11 16 (Lisel Mattli) oder Tel. 079 269 63 89 (Helena Schärer). Wir freuen uns auf viele Teilnehmende.
____________________________________________________________________________________
Ministrantenlager Urner Oberland
Vom 15. – 21. Juli fahren 26 Kinder und Jugendliche aus der Ministrantenschar Urner Oberland ins Sommerlager nach Schwarzenegg BE. Die Organisation und Durchführung eines Lagers verursacht Kosten für die Reise, die Verpflegung, die Unterkunft und die Gestaltung der Lagerwoche. Die Ministrantenschar steuert auch einen namhaften Betrag aus der Ministrantenkasse bei, welche aus verschiedenen Aktionen, wie zum Beispiel der Herstellung und des Verkaufs der Heimosterkerzen gespiesen wird. Im Namen aller LagerteilnehmerInnen danken wir herzlich für ihre grosszügige Spende.
_____________________________________________________________________________________
7./8. Juli:Bethlehem Mission Immensee
Seit 2005 engagiert sich Röbi Koller als Botschafter für die Entwicklungsarbeit der Bethlehem Mission Immensee. Comundo ist eine Hilfsorganisation der Bethlehem Mission, die nicht über Direktzahlungen für diverse Projekte in Entwicklungsländern zu helfen versucht. Comundo organisiert und finanziert Fachkräfte aus der Schweiz, die für mindestens 3 Jahre ganz persönlich vor Ort in ihrem Fachgebiet arbeiten und die ansässige Bevölkerung unterstützen und ausbilden. Aktuell sind rund 100 Fachpersonen in 7 Einsatzländern von Südamerika bis Afrika tätig.

__________________________________________________________________________________

Dank
Regelmässige Besucherinnen und Besucher der Mariengrotte bei der Schanz haben es längst bemerkt: Bei dieser bethateten Grotte steht ein neuer Trog. Dankbar sind wir den Erbauern Karl und Heidi Gamma mit Gehilfen für ihre Mühe und Arbeit. Die Grotte ist ein Zufluchtsort für manch stilles Gebet.
Möge die Mutter Gottes helfen, und den Trostsuchenden Kraft und Hoffnung schenken.
Bild: Walter Walker
____________________________________________________________________________________

G ö s c h e n e n
____________________________________________________________________________________
Pro Senectute – Monatsessen
Zum gemeinsamen Mittagessen laden wir euch alle ganz herzlich ein am Mittwoch, 4. Juli, 11.30 Uhr Hotel Dammagletscher, Göscheneralp.
Anmeldungen bitte an Vroni Regli, Tel. 041 885 18 37 oder 079 738 59 19. Wir hoffen auf schönes Wetter und freuen uns auf viele Teilnehmende.

____________________________________________________________________________________
Kirchenchor auf Reisen . . .
Am Wochenende vom 9. und 10. Juni begab sich die Sängerschar aus Göschenen auf ihren Vereinsausausflug. Dieser führte ins Appenzellerland. Sichtlich genossen die Reisenden Land, Leute und Kultur von Appenzell und beim «Rugguserli» kamen die sängerischen Qualitäten voll zur Geltung...
____________________________________________________________________________________
Rotkreuz-Infobus
Informationen zu Dienstleistungen und Produkten, welche ein unbeschwertes Leben im Alter ermöglichen, erhalten alle Interessierten direkt vor Ort: Dienstag, 26. Juni, 9 Uhr bis 11.00 Uhr Parkplatz Gemeindekanzlei, Göschenen

___________________________________________________________________________________

G u r t n e l l e n
____________________________________________________________________
Fusspflege
Der nächste Fusspflegetag findet statt am: Mittwoch, 4. Juli, Pfarreiheim St. Josef.
Anmelden bei Rosmarie Zgraggen, Tel. 041 885 15 27 oder 079 564 80 29.
____________________________________________________________________________________
Umfrage des Kirchenrates St. Josef
Geschätzte Pfarreiangehörige der Kirchgemeinde St. JosefAn der Kirchgemeindeversammlung im Herbst 2017 hat der Kirchenrat St. Josef informiert, dass der Glockenturm der St. Anna Kapelle in einem schlechten Zustand ist. Die Glockenaufhägungsteile, Glockenlager und Läutarm sind rostig. Die Lagerung der Glockenklöpelauhägung weist zudem Spiel auf. In absehbarer Zeit müssen diese Mängel durch eine Fachmmann behoben werden. Die Kosten belaufen sich auf ca. Fr. 4`000.00. In diesem Zusammenhang hat sich der Kirchenrat Gedanken gemacht, gleichzeitig das Geläute der Kapelle zu elektrifizieren. Hierfür liegt eine Offerte vor und es ist mit Kosten von rund Fr. 6`500.00 zu rechnen. Bei einer allfälligen Elektrifizierung würde das Bettläuten abends ca. 19 Uhr wieder eingeführt, welches die Gebrüder Walker, Alpenhorn während Jahrzehnten sehr zuverlässig und von Hand erledigt haben. Für die Gottesdienste während der Sommermonate währe die Elektrifizierung zudem eine Erleichterung.

Der Kirchenrat möchte die Meinung der Pfarreiangehörigen dazu abholen und ist interessiert, wie Sie über eine Elektrifizierung der St. Anna Kapelle und der damit verbundenen Wiedereinführung des Bettläutens denken?

Sie können ihre Meinung beim Kirchenratspräsidenten, bei einem der Kirchenratsmitglieder oder beim Pfarreisekretariat kundtun. Ihre mündliche, telefonische oder schriftliche Antwort bis Ende August 2018 freut uns sehr. Nach der Auswertung der Rückmeldungen wird der Kirchenrat dann der Herbstversammlung eine entsprechende Kreditvorlage ausarbeiten und der Versammlung zur Abstimmung unterbreiten. Wir wüschen allen Pfarreiangehörigen eine frohe und unbeschwerte Sommerzeit.
Kirchenrat St. Josef
___________________________________________________________________________________
Rotkreuz-Infobus
Nächster Halt in Gurtnellen: Dienstag, 19. Juni, 9 Uhr bis 11.00 Uhr Bahnhofplatz, Gurtnellen
____________________________________________________________________________________
AHV-Ausflug
Die Pro Senecute, Ortsvertretung Gurtnellen lädt alle von Gurtnellen und Intschi zu einer gemütlichen Nachmittagsfahrt ein:
Datum: Donnerstag, 21. Juni
Abfahrt: 12 Uhr, beim Alpenrösli
Reiseziel: Affoltern am Albis (Käserei,Bäckerei)
Preis: Fr. 38.– pro Person, inkl. Zabig
Anmeldung bis zum 18. Juni an Rosmarie Zgraggen,Tel. 041 8851527 oder 079 564 80 39 oder Berti Echser, Tel. 041 885 15 31. Die Pro Senctute Gurtnellen lädt alle Reiselustigen herzlichein.
____________________________________________________________________________________
Besuch bei der Regabasis 
Am Mittwoch, 27. Juni 2018, 13.15 Uhr, macht die Frauen-und Müttergemeinschaft Gurtnellen einen Besuch bei der Regabasis Erstfeld. Eingeladen sind alle Kinder ab der 1. Klasse mit Begleitung. Bist du auch dabei? Anmeldungen nehmen Judith Baumann, Tel. 041 885 08 76 und Sandra Walker, Tel. 041 885 00 60 bis am 22. Juni gerne entgegen. Der Vorstand der Frauen-und Müttergemeinschaft Gurtnellen freut sich auf viele begeisterte kleine und grosse «Regafans»!
__________________________________________________________________________________
FMG Gurtnellen – Vortrag
Gesundheitsvortrag zum Thema «Ingwer, Zimt und Chabisblatt». Ein Kurkumatee kann Kopfschmerzen lindern, Ingwer hilft bei Reiseübelkeit und Meerrettich heizt grippalen und Blaseninfekten ein. Und was können Knoblauch, feucht-heisse Wickel und Salzkirsch? Unsere Lebensmittel werden zur Hausapotheke. Günstig, wirkungsvoll und ohne Nebenwirkungen.
Wann: Dienstag, 5. Juni 2018
Zeit: 19.30 Uhr bis ca 21.00 Uhr
Wo: Pfarreiheim St. Josef, Wiler
Referentin ist Frau Orlanda Senn, Heilpraktikerin aus Brunnen, Autorin des Buches «Ingwer, Zimt und Chabisblatt – Hausmittel helfen».
Es ist keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei. Es wird eine Türkollekte
erhoben.
Wir freuen uns auf einen interessanten Abend. Vorstand FMG Gurtnellen

Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint